15 Jahre Fischereiverein Pirk e.V.
15 Jahre Fischereiverein Pirk e.V.

Talsperrre Pirk - Beliebtes Gewässer vor unserer Haustür

Die Talsperre Pirk ist 1935–1938 (die Staumauer selbst ab 1937) in der Nähe von Oelsnitz gebaut worden. Die Einweihung war im Jahr 1939. Die Talsperre wird zur Brauchwasserversorgung, zur Niedrigwasseraufhöhung, zur Energieerzeugung, zum Hochwasserschutz, zur Fischerei und zur Freizeitgestaltung und Erholung genutzt. Die Weiße Elster durchquert das Gewässer.  Die Talsperre liegt direkt an der Bundesautobahn 72 nahe der Anschlussstelle Pirk.

Das Absperrbauwerk der TS Pirk ist eine leicht gekrümmte Betongewichtsstaumauer mit Bruchsteinverblendung. In der Vorsperre wurde für eine Entschlämmung von 2007 bis 2009 das Wasser abgelassen, um die Sedimente aus dem Staubecken der Vorsperre zu entfernen und so die Wasserqualität zu verbessern.



Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright by M.Zierath Fischereiverein Pirk e.V.

Wetter

Für den Inhalt dieser Seiten ist der Verein selbst verantwortlich, alle Fotos sind aus dem Besitz der Mitglieder dieses Vereines, mit deren Einverständnis zur Veröffentlichung. Für verlinkte Seiten ist der jeweilige Betreiber der Website eigenverantwortlich.

Der Vorstand.